Blog

Mit Content Marketing der Marke ein Gesicht geben

Eine Marke ist heutzutage nichts mehr ohne Inhalte: Man muss authentische Geschichten nutzen, um Menschen für seine Marke zu begeistern und an sie zu binden. Mit Storytelling wird die Zielgruppe in eine Geschichte eingebunden, um ein eigenständiges Bild des Produktes oder der Dienstleistung entstehen zu lassen und so die Marke emotional aufzuladen. Solche inhaltsgesteuerten Kampagnen sind dann erfolgreich, wenn sie drei Faktoren erfüllen:
1. Das Thema spielt grundsätzlich in der Gesellschaft eine immer grössere Rolle und stösst somit bei der Zielgruppe auf Interesse.
2. Das Involvement ist hoch – viele fühlen sich dadurch direkt angesprochen.
3. Die Aspekte sind für die Medien relevant und zukunftsgerichtet.

05_zkb_MAG_reise

Mit Content Marketing wird auch der Wandel von botschaftsorientierter Kommunikation hin zu engagementorientierter Moderation eingeleitet. In diesem Sinne soll das Engagement thematisiert und nicht Botschaften platziert werden – nur so funktioniert der inhaltsgetriebene Kommunikationsansatz. Nicht nur die Bedeutung digitaler Plattformen und neuer Technologien, die den Austausch von Erfahrungen erleichtern, nehmen als Folge weiter zu, sondern ebenso die Erwartungen der Kunden hinsichtlich der Transparenz. Der Ansatz des wahrheitsgetreuen Storytellings fördert die Mund-zu-Mund-Propaganda und somit den echten Dialog von der Marke zum Verbraucher. Sein wahres (Marken-) Gesicht zu zeigen, wird sich auszahlen.

 Beispiel Case

08_zkb_MAG_reise_zuerich