Thai-Grillade mit Salat und Focaccia

Thai-Grillade mit Salat und Focaccia

Köche/innen: Julia Batzlen von Bank, Olivia Brunner, Urban Fetz, Lisa Zimmermann

Vor- und Zubereitungszeit: 120 Min.

Zutaten für 33 Personen

Würste bestellen unter: https://www.derwurstmacher.ch
1 Woche Lieferzeit einrechnen

Thai-Grillade mit Salat und Focaccia
40Thai-Würste
9Kopfsalate
3 BundFrühlingszwiebeln
6Gurken
10Tomaten
4Fenchel
5Äpfel
16hartgekochte Eier
2 Beutelschwarze Oliven
3 BundPetersilie
3 BundKoriander
1 PackungMandelplättchen
250 gParmesan, grob gehobelt
2,5 kgMehl
2,5 WürfelHefe
wenigOlivenöl und Salz

So wird’s gemacht

Vorbereitung
Salate, Gurken, Tomaten, Fenchel, Frühlingszwiebeln und Äpfel rüsten, Kräuter kleinschneiden, Eier in Stückchen schneiden, Mandelplättchen rösten und alles inklusive Oliven und Parmesan in diversen Schalen zum Schöpfen anrichten. Salatsaucen nach eigenem Geschmack zubereiten. Für die Focaccias Mehl mit 1,8 l Wasser und der darin aufgelösten Hefe, 10 EL Olivenöl sowie 5 TL Salz zu einem weichen, glatten Teig kneten. Teig auf mit Backpapier belegte Bleche geben, etwa 2 cm dick flach drücken und dann zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten aufgehen lassen.

Fertigstellen
Würste anbraten und warm stellen. Oberfläche der Focaccias kreuzweise einschneiden. Teig mit Olivenöl bestreichen, mit Rosmarin und grobem Salz bestreuen und 30 Minuten bei 220 Grad backen.