Vegan Power Soup

Vegan Power Soup

Köche/innen: Kaspar Hintermüller, Kathrin Hofmann, Krisztina Toth, Lea Züllig
Vor- und Zubereitungszeit: 120 Min.

Zutaten für 33 Personen

Vegan Power Soup
2,5 kggetrocknete Kichererbsen (oder Kichererbsen aus der Dose)
7Zwiebeln
7Fenchel
2 dlOlivenöl
7Karotten
15 StangenSellerie
2 TubenTomatenmark
2 FlaschenWeisswein
7 Dosengehackte Pelati (à 400 g)
1 BundOregano
1 BundThymian
2 BundPetersilie
1 BundBasilikum
1 PackungLorbeerblätter
7 LiterGemüsefond
3 PackungenZedernkerne
2 kgaltbackenes Sauerteigbrot (Panne Maggia)
etwasSalz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

So wird’s gemacht

Vorbereitung
Getrocknete Kichererbsen 2 Tage zuvor in kaltem Wasser einlegen (mind. 12 Stunden, mehr ist besser) und dann am nächsten Tag zusammen mit einer Hand voll Lorbeerblättern etwa eine Stunde weichkochen. Die Kichererbsen mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und beiseitestellen.

Die Kräuter klein hacken. Zwiebeln in Ringe schneiden, Fenchel, Karotten und Stangensellerie in Scheiben schneiden und zusammen mit Olivenöl in grossen Töpfen anbraten, Tomatenmark dazugeben und mit Weisswein ablöschen. Pelati, Kräuter (ausser Basilikum) und Gemüsefond dazugeben und aufkochen. Das Brot in grosse Stücke brechen und mit Olivenöl und Salz gut mischen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Fertigstellen
Brot auf Blechen verteilen und im Backofen 15 Minuten knusprig backen, rausnehmen und abkühlen lassen. Kichererbsen in die Suppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 15 Minuten fertigkochen.
Zedernkerne kurz in der Pfanne anrösten. Suppe in Suppenteller oder -schalen schöpfen, etwas Basilikum darüber streuen, ein paar Zedernkerne dazugeben und mit dem knusprigen Brot servieren.